Schwerer Verkehrsunfall zwischen Bergheim und Wellen: Hubschrauber im Einsatz

Donnerstag, den 23. Juli 2020 um 19:18 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Zwischen Bergheim und Wellen ereignete sich am Donnerstagnachmittag ein Unfall. Zwischen Bergheim und Wellen ereignete sich am Donnerstagnachmittag ein Unfall. Fotos: 112-magazin.de

BERGHEIM/WELLEN. Auf der Landesstraße 3383, zwischen Bergheim und Wellen, ereignete sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall - ein Auto und ein Motorrad kollidierten frontal miteinander.

Gegen 18 Uhr befuhr ein 22-Jähriger aus Bad Arolsen, mit seinem rot-schwarzen Motorrad der Marke Yamaha, die Landesstraße von Wellen kommend in Richtung Bergheim.

Der Mann wollte kurz vor Bergheim einen anderen Verkehrsteilnehmer überholen, stieß während des Überholvorgangs aber frontal mit einem entgegenkommenden Audi A3 zusammen.

Das Motorrad schleuderte daraufhin in ein angrenzendes Feld, der 22-Jährige verletzte sich schwer - ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Kasseler Klinik. Der 65-Jährige aus der Gemeinde Edertal erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in das Bad Wildunger Krankenhaus transportiert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe am blauen Audi wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt, der Schaden am Motorrad wird mit etwa 7.000 Euro beziffert.

Ein Gutachter wurde hinzugezogen, um den Unfallhergang zu rekonstruieren. Die Strecke war während der Einsatzarbeiten für den Verkehr gesperrt.

Link: Unfallstandort Landesstraße 3383

Zuletzt geändert am Freitag, den 24. Juli 2020 um 05:05 Uhr