21-Jähriger überschlägt sich auf Bundesstraße 253

Samstag, den 18. Juli 2020 um 21:41 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf der Bundesstraße 253 ereignete sich am Samstag ein schwerer Unfall. Auf der Bundesstraße 253 ereignete sich am Samstag ein schwerer Unfall. Foto: 112-magazin.de

FRANKENBERG/RÖDDENAU. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagabend auf der Bundesstraße 253.

Ein 21-Jähriger aus der Großgemeinde Bromskirchen befuhr gegen 21 Uhr mit seinem silberfarbenen VW Golf die Bundesstraße von Allendorf in Richtung Frankenberg.

Kurz vor dem Abzweig nach Röddenau geriet der junge Mann in einer langgezogenen Linkskurve, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, nach rechts auf die Bankette, touchierte die Leitplanke, überquerte durch den Aufprall die Gegenfahrbahn und rutschte in den dortigen Flutgraben. Anschließend stieß der Wagen gegen eine Böschung, wodurch das Fahrzeug sich überschlug und dann zum Stillstand kam.

Der Fahrer und seine Beifahrerin (17) wurden durch den Unfall leicht verletzt und mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Mitfahrer (18) überstand den Unfall nahezu unverletzt.

Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. (112-magazin)

- Anzeige -




Zuletzt geändert am Samstag, den 18. Juli 2020 um 22:11 Uhr