Geschädigter Verkehrsteilnehmer nach Unfall in Bad Wildungen gesucht

Freitag, den 17. Juli 2020 um 21:24 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Bad Wildunger Polizei sucht einen geschädigten Verkehrsteilnehmer. Die Bad Wildunger Polizei sucht einen geschädigten Verkehrsteilnehmer. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD WILDUNGEN. Den geschädigten Verkehrsteilnehmer eines Unfalls in der Richard-Kirchner-Straße sucht derzeit die Bad Wildunger Polizei.

Am Freitagvormittag hatte eine 25-Jährige ihren goldfarbenen Seat Ibiza in der Richard-Kirchner-Straße ordnungsgemäß gegenüber einer Fahrschule abgestellt. Um 11.30 Uhr wollte die Frau ausparken, bemerkte dabei aber einen Knall.

Sie ging zu diesem Zeitpunkt davon aus, dass sie mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert ist und stieg daher aus. Sie kontrollierte die Front ihres Seat, konnte allerdings keine Schäden feststellen und fuhr im Anschluss nach Hause.

Dort angekommen bemerkte sie einen Schaden am hinteren Kotflügel - der blaue Farbabrieb eines anderen Fahrzeugs war sichtbar. Unverzüglich machte die Frau sich auf den Weg zurück zum mutmaßlichen Unfallort, konnte dort aber kein beschädigtes oder blaues Fahrzeug ausfindig machen. Daher fuhr sie direkt zur Bad Wildunger Polizei, um den Schaden zu melden.

Die Beamten sind nun auf der Suche nach dem geschädigten Verkehrsteilnehmer. Wer hat einen Schaden an seinem (möglicherweise blauen) Fahrzeug festgestellt und zum Unfallzeitpunkt in der Richard-Kirchner-Straße geparkt? Der oder die Geschädigte soll sich bitte bei der Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 melden. (112-magazin)

- Anzeige -



Zuletzt geändert am Freitag, den 17. Juli 2020 um 22:02 Uhr