Zwei Führerscheine in Bad Wildungen beschlagnahmt

Mittwoch, den 08. Juli 2020 um 07:38 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Innehalb von 20 Minuten wurden zwei Führerschein in Bad Wildungen einbehalten. Innehalb von 20 Minuten wurden zwei Führerschein in Bad Wildungen einbehalten. Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Zwei Führerscheine haben die Beamten der Polizeidienststelle am Dienstagabend in Bad Wildungen einkassiert - das kuriose dabei ist, dass innerhalb von 20 Minuten zwei Verkehrsteilnehmer in derselben Straße aufgefallen sind.

Zunächst fiel einer Streifenwagenbesatzung in der Feldmannstraße gegen 18.30 Uhr ein Subaru auf.  Die Fahrweise des 49-jährigen Mannes aus Bad Wildungen nahmen die Ordnungshüter zum Anlass etwas genauer hinzuschauen. Prompt rochen die Einsatzkräfte Alkoholdunst in der Atemluft des Fahrers und führten einen Alkoholvortest durch. Der Promillewert lag deutlich zu hoch. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Der erste Vorgang war gerade aufgenommen worden, da näherte sich den Beamten ein Skoda, auch hier hatten die Kollegen den richtigen Riecher: Aufgrund der Fahrweise des 59-jährigen Mannes hielten die Beamten das Fahrzeug an und staunten nicht schlecht. Auch bei diesem Verkehrssünder strömte starker Alkoholgeruch aus dem Innenraum des Skoda. Ein Atemvortest brachte einen noch höheren Wert zutage. 

Die beiden Fahrzeugführer wurden zur Blutentnahme mitgenommen. (112-magazin.de)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 08. Juli 2020 um 08:03 Uhr