Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung - Zeugen gesucht

Donnerstag, den 25. Juni 2020 um 13:45 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ubnd sucht Zeugen. Die Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ubnd sucht Zeugen. Foto: ots/Archiv/Polizei

KORBACH. Am Freitag, 12. Juni, musste die Polizei Korbach zweimal gegen einen 24-Jährigen einschreiten, der zunächst gegen 10 Uhr am Hauptbahnhof und gegen 11.20 Uhr in der Fußgängerzone von Korbach auffällig wurde.

Nachdem ihm beim ersten Einschreiten ein Platzverweis am Bahnhof erteilt werden musste, kam es beim zweiten Einsatz in der Fußgängerzone zum Widerstand durch den 24-Jährigen. Ein Angriff auf die Polizisten konnte mit körperlicher Gewalt abgewehrt werden. Der nicht alkoholisierte 24-Jährige machte einen verwirrten Eindruck. Die Polizisten nahmen ihn anschließend in Gewahrsam, später folgte die Einweisung in ein psychiatrisches Krankenhaus, (112-magazin.de berichtete darüber am 16. Juni, hier klicken)

Die Polizei ermittelt nun weiterhin wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Da die körperliche Auseinandersetzung am Freitag, 12. Juni, gegen 11.20 Uhr mitten in der Korbacher Fußgängerzone, in der Nähe einer Apotheke stattfand, geht die Polizei davon aus, dass diese auch von mehreren Menschen beobachtet wurde. Diese werden gebeten, sich als Zeugen bei der Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 zu melden. (ots/r)


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 25. Juni 2020 um 14:47 Uhr