Bus und Rad kollidieren bei Sehlen - Biker schwerverletzt

Montag, den 22. Juni 2020 um 18:37 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 22. Juni kam es bei Sehlen (Gemünden) im Landkreis Waldeck-Frankenberg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Fahrrad und einem Bus.. Am 22. Juni kam es bei Sehlen (Gemünden) im Landkreis Waldeck-Frankenberg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Fahrrad und einem Bus.. Symbolfoto: 112-magazin

HAINA/GEMÜNDEN. Mit schweren Verletzungen ist am heutigen Montag ein Mann aus der Gemeinde Haina ins Krankenhaus nach Bad Wildungen gekommen. Eine RTW-Besatzung brachte den 30-Jährigen mit multiplen Knochenbrüchen ins Stadtkrankenhaus. Vorausgegangen war eine Kollision zwischen dem Radfahrer und einem Bus.

Ereignet hatte sich der Unfall laut Polizei um 14.45 Uhr, auf der Landesstraße 3077 nachdem ein roter Linienbus mit Marburger Kennzeichen von Sehlen kommend auf die Landesstraße  in Richtung Bockendorf aufgefahren war. Dabei übersah der Busfahrer (59) den aus Richtung Bockendorf herannahenden Radler. Reflexartig versuchte der Biker zu bremsen, dabei überschlug sich das Rad, der Fahrer und das Bike krachten gegen den Bus.  

Ersthelfer bemühten sich um den Schwerverletzten, der mehrere Knochenbrüche zu beklagen hatte. Der Notarzt war zügig vor Ort, nach der Erstbehandlung wurde der Biker ins Krankenhaus transportiert. Allein der Sachschaden am Bike wird auf 2500 Euro geschätzt.  (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Montag, den 22. Juni 2020 um 19:29 Uhr