Einbrüche im Frankenberger Land: Polizei ermittelt

Montag, den 08. Juni 2020 um 14:06 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Frankenberger Polizei ermittelt bezüglich mehrerer Einbrüche. Die Frankenberger Polizei ermittelt bezüglich mehrerer Einbrüche. Symbolbild: 112-magazin.de

FRANKENBERG. Am letzten Wochenende kam es im Frankenberger Land zu mehreren Einbrüchen, die derzeit die Polizei beschäftigen. Die Täter blieben nahezu ohne Beute, die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hatten es Einbrecher zunächst auf die Tennishalle "Am Sternberg" in Frankenau abgesehen. Sie schlugen eine Tür ein und konnten so in den Gastraumbereich gelangen. Dort durchsuchten sie unter anderem Schränke. Da sie offensichtlich kein anderes Diebesgut finden konnten, stahlen sie eine Kiste Bier. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

In der Nacht zu Sonntag waren dann Unbekannte in Battenberg-Berghofen aktiv. Sie versuchten in das Sportlerheim "Am Rödelsberg" zu gelangen. Dazu hebelten sie an einer Tür und schlugen ein Fenster ein. Eventuell wurden sie gestört, denn sie gelangten nicht in das Gebäude und mussten ohne Beute flüchten. Hier entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

In der gleichen Nacht suchten Einbrecher eine Autowaschanlage in Allendorf-Battenfeld auf. Sie hebelten dort mehrere Automaten der Wasch- und Staubsaugeranlage auf. Da sich in diesen jedoch kein Geld befand und auch der Versuch, die Tür zu einem Lagerraum aufzubrechen, misslang, mussten die Täter auch hier ohne Beute flüchten. Sie hinterließen einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Auch das Sportlerheim in Haina-Löhlbach war das Ziel von Einbrechern. Sie schlugen in der Zeit vom 1. Juni bis 6. Juni eine Scheibe ein und konnten so in das Vereinsheim gelangen. Auch hier konnten die Einbrecher nichts Wertvolles entwenden. Der Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

In allen vier Fällen ermittelt die Polizeistation Frankenberg. Hinweise werden unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegengenommen. (ots/r)

- Anzeige -