Unfall auf B251: Ford-Fahrerin hält zunächst an und flüchtet dann doch

Donnerstag, den 21. Mai 2020 um 09:03 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf der Bundesstraße 251 ereignete sich am Mittwoch eine merkwürdige Unfallflucht. Auf der Bundesstraße 251 ereignete sich am Mittwoch eine merkwürdige Unfallflucht. Symbolbild: 112-magazin.de

MEINERINGHAUSEN/KORBACH. Am Mittwoch ereignete sich gegen 14.30 Uhr auf der Bundesstraße 251, zwischen Meineringhausen und Korbach, eine Verkehrsunfallflucht.

Eine Fahrzeugkolonne zog sich bei der Walme den Berg in Fahrtrichtung Korbach hinauf. Im Bereich der Linkskurve bremste die ältere Fahrerin eines anthrazitfarbenen Ford Fiesta plötzlich ab, sodass ein Sattelzug einer Lebensmittelkette nicht mehr abbremsen konnte und auf den Ford auffuhr.

Der Fahrer des Sattelzuges hielt an und kam mit der Dame kurz ins Gespräch. Während am Heck des Ford ein Schaden entstanden war, konnte ein solcher an der Lkw-Front nicht festgestellt werden. Als der Lkw-Fahrer in seine Fahrerkabine einstieg und die Polizei verständigte, fuhr die Dame dann plötzlich weiter.

Da die Umstände des Unfalls noch unklar sind und auch von der Dame, die den eigentlichen Schaden davongetragen hat, absolut nichts bekannt ist, werden Zeugen gesucht, die vom Unfallgeschehen etwas mitbekommen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation in Korbach unter der Telefonnummer  05631/9710.

- Anzeige -