Achtung Kontrolle: Alkohol, keinen Führerschein, zwei Anzeigen

Samstag, den 16. Mai 2020 um 17:32 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 16. Mai überprüften Beamte der Polizeistation Frankenberg einen Audi an der kleinen Wehrweide - Fahrer und Beifahrer waren alkoholisiert. Am 16. Mai überprüften Beamte der Polizeistation Frankenberg einen Audi an der kleinen Wehrweide - Fahrer und Beifahrer waren alkoholisiert. Foto: ots/Archiv/Polizei

FRANKENBERG. Den richtigen Riecher hatten die Beamten der Polizeistation Frankenberg am frühen Samstagmorgen um 1.50 Uhr, auf dem Parkplatz an der kleinen Wehrweide - dort hielten die Ordnungshüter einen Audi an und kontrollierten die Fahrzeugpapiere des Fahrers. 

Dieser gab zu keine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen. Weil aber eine Alkoholfahne aus dem Auto strömte, wurde ein Atemalkoholtest bei dem 25-jährigen Mann aus Frankenberg  durchgeführt, der positiv ausfiel. Auch der Beifahrer (27) hatte wohl ordentlich "getankt", er besitzt zwar einen Führerschein, wollte aber scheinbar das Risiko einer Trunkenheitsfahrt nicht auf sich nehmen. Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass der Beifahrer auch der Halter des Audis ist. 

Nun müssen beide mit einer Anzeige rechnen, der Fahrer aufgrund der Trunkenheitsfahrt, der Halter des Fahrzeugs wegen des Überlassens seines Pkws an den führerscheinlosen und alkoholisierten Freund. (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Samstag, den 16. Mai 2020 um 18:22 Uhr