Tiguan in der Rauchstraße ramponiert

Mittwoch, den 13. Mai 2020 um 12:22 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei ist auf der Suche nach Unfallzeugen. Die Polizei ist auf der Suche nach Unfallzeugen. Symbolfoto: 112-magazin

BAD AROLSEN. Erneut hat sich in Bad Arolsen eine Verkehrsunfallflucht ereignet - es werden Zeugen gesucht.

Am heutigen Mittwoch kam es in der Rauchstraße zu einer Unfallflucht, nachdem ein 71-jähriger Mann seinen grauen VW-Tiguan ordnungsgemäß auf dem rechten Parkstreifen, etwa in Höhe einer Fahrschule gegen 9 Uhr abgestellt hatte.

Bei seiner Rückkehr zum Fahrzeug um 11 Uhr, fiel dem Halter auf, dass der linke Außenspiegel am Tiguan Beschädigungen aufwies. Vermutlich, so die Polizei, muss ein anderer Verkehrsteilnehmer den Außenspiegel mit einem Pkw oder Lkw angefahren haben. Die Höhe des Sachschadens wird auf 300 Euro geschätzt.

Hinweise zu diesem Fall werden von der Polizeidienststelle Bad Arolsen entgegengenommen. Die Rufnummer lautet: 05691/97990.  

-Anzeige-






Zuletzt geändert am Mittwoch, den 13. Mai 2020 um 12:42 Uhr