Nicht angeschnallt - Führerschein abgenommen

Montag, den 23. März 2020 um 09:22 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 22. März wurde der Fahrer eines Volkswagens in Frankenberg angehalten - der Man aus Burgwald stand unter Alkoholeinfluss. Am 22. März wurde der Fahrer eines Volkswagens in Frankenberg angehalten - der Man aus Burgwald stand unter Alkoholeinfluss. Symbolfoto: 112-magazin

FRANKENBERG. Eine Ordnungswidrigkeit wollten die Beamten einer Frankenberger Polizeistreife am Sonntag ahnden, weil ein Fahrer ohne angelegten Gurt mit seinem Pkw unterwegs war - doch dabei blieb es nicht.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, führte die Streifenwagenbesatzung gegen 17.40 Uhr im Stadtgebiet eine Kontrollfahrt durch, als ihr ein schwarzer Polo entgegenkam. Beobachtet hatte der Beifahrer, dass der Verkehrsteilnehmer im Polo ohne angelegten Sicherheitsgurt unterwegs war.

Daraufhin wendete die Streife und näherte sich von hinten dem Polo, überholte den Pkw und hielt den 55-jährigen Fahrer an. Bei der Überprüfung der Personalien schlug den Beamten eine "Fahne" entgegen, die auf den überhöhten Genuss von Alkohol hinwies. Ein durchgeführter Atemalkoholtest brachte schnell die Gewissheit, dass der Fahrer deutlich zu viel Alkohol intus hatte. Es folgte eine Blutentnahme  im Krankenhaus, der Führerschein des Mannes aus Burgwald wurde sichergestellt. (112-magazin)

-Anzeige-



   


Zuletzt geändert am Montag, den 23. März 2020 um 09:57 Uhr
Zurück zum Anfang