Auffahrunfall auf Bundesstraße 252: Sachschaden 10.000 Euro

Dienstag, den 17. März 2020 um 20:34 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf der Bundesstraße 252 ereignete sich am Montag ein Auffahrunfall. Auf der Bundesstraße 252 ereignete sich am Montag ein Auffahrunfall. Symbolbild: 112-magazin.de

MENGERINGHAUSEN. Am Montagnachmittag ereignete sich ein Auffahrunfall auf der Bundesstraße 252.

Ein 45 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Polen war mit seinem Sattelzug gegen 16.50 Uhr von Mengeringhausen in Richtung Korbach unterwegs. Vor ihm setzte ein Verkehrsteilnehmer den Blinker nach rechts, um auf dem Seitenstreifen zu halten. Daraufhin bremste der Fahrer des Sattelzuges ab, um ausreichend Sicherheitsabstand gewährleisten zu können.

Diesen Bremsvorgang bemerkte ein 33-Jähriger aus Wallenhorst zu spät und es kam zum Auffahrunfall - der Skoda geriet dabei unter den Lastkraftwagen. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Laut Polizei entstand an der Zugmaschine ein Schaden von etwa 1.500 Euro, der Schaden am Skoda wird auf etwa 8.500 Euro geschätzt.

- Anzeige -