Fahrerflucht auf der Landesstraße 3076

Donnerstag, den 12. März 2020 um 09:10 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei in Frankenberg bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Die Polizei in Frankenberg bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Symbolfoto: 112-magazin

ROSENTHAL/FRANKENBERG. Eine Verkehrsunfallflucht müssen die Beamten der Polizeidienststelle Frankenberg derzeit aufklären.

Nach Angaben der Polizei meldete am 10. März ein 40 Jahre alter Mann aus Frankenberg eine Verkehrsunfallflucht zwischen den Ortschaften Rosenthal und Frankenberg. Der Unfall ereignete am Dienstagmorgen gegen 6.45 Uhr, als auf der Landesstraße 3076 ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer eine Kurve "geschnitten" hatte, dabei zu weit auf die Gegenfahrbahn gekommen war und mit seinem Pkw den Toyota des 40-Jährigen demolierte. Beschädigt wurde der linke Außenspiegel, die Fahrertür und der Kotflügel. Etwa 1500 Euro wird die Reparatur am Toyota kosten, schätzt die Polizei.  

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seinen Weg in Richtung Frankenberg fort. Bei dem Fluchtfahrzeug soll es sich um einen dunklen Audi A3 handeln, der nun ebenfalls Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite aufweist.

Hinweise nimmt die Polizei in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen. (112-magazin)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Sonntag, den 15. März 2020 um 12:02 Uhr