Autoreifen illegal entsorgt - Zeugen gesucht

Sonntag, den 23. Februar 2020 um 10:43 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Altreifen abgeladen: Für die Entsorgung muss der Steuerzahler aufkommen. Altreifen abgeladen: Für die Entsorgung muss der Steuerzahler aufkommen. Foto: 112-magazin

BAD AROLSEN-LANDAU. Die Polizei sucht Zeugen einer illegalen Altreifenentsorgung, die sich in der letzten Woche  zwischen dem Wattertal und dem Twistestausee in einem Waldstück ereignet hat.

Am Freitagvormittag wurde die Polizei darüber informiert, dass mehrere dutzend Autoreifen im Wald liegen. Der Fundort liegt etwa im Bereich des alten belgischen Treibstoffdepots. Nach Spurenlage muss ein Radlader oder ein Schlepper die Fracht abgeladen haben.

Wer Hinweise zum Verursacher der Umweltverschmutzung geben kann, der wird gebeten, sich mit der Polizei in Bad Arolsen in Verbindung zu setzen. Die Rufnummer lautet 05691/97990.

Link: Fundort Autoreifen am 21. Februar 2020.

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Sonntag, den 23. Februar 2020 um 11:05 Uhr