Mit SLK in Gegenverkehr gerast - Führerschein weg

Sonntag, den 23. Februar 2020 um 08:52 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Eine Alkoholfahrt endete auf der B 251 am Sonntagmorgen im Gegenverkehr. Eine Alkoholfahrt endete auf der B 251 am Sonntagmorgen im Gegenverkehr. Symbolfoto: 112-magazin

WILLINGEN/USSELN. Alkoholgenuss hoch, Fluchtwille groß, Autos kaputt, Führerschein weg.

Die Alkoholfahrt einer 46-jährigen Frau aus Bielefeld endete am Sonntagmorgen um 1.55 Uhr auf der Bundesstraße 251 zwischen Willingen und Usseln. Nach ersten Erkenntnissen hatte die Frau am Abend des 22. Februar dem Alkohol zugesprochen und sich hinter das Lenkrad ihres SLK gesetzt, um von Willingen nach Usseln zu fahren. 

Aufgrund des starken Alkoholkonsums, verlor die Dame die Kontrolle über ihren Benz und prallte in einen entgegenkommenden Mercedes der C-Klasse, eines 53-jährigen Mannes. Weil der Fluchtwille der Dame groß war, mussten Zeugen die SLK-Fahrerin bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Auch gegenüber der Polizei zeigte sich die Bielefelderin zunächst uneinsichtig - die Fahrt zur Blutentnahme ließ sich dadurch aber nicht abwenden.

Über die Höhe der Sachschäden liegen noch keine Ergebnisse vor. Verletzt wurde niemand. (112-magazin)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Sonntag, den 23. Februar 2020 um 09:22 Uhr