Polizei wachsam - Führerschein auf B 251 eingezogen

Freitag, den 07. Februar 2020 um 08:45 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Führerschein wurde am 6. Februar auf der B 251 beschlagnahmt. Ein Führerschein wurde am 6. Februar auf der B 251 beschlagnahmt. Foto: ots/Archiv/Polizei

KORBACH/WILLINGEN. Um die Sicherheit auf den Straßen in Waldeck-Frankenberg weiter zu gewährleisten, werden derzeit verstärkt Streifenwagenbesatzungen eingesetzt. Dies führte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zur Beschlagnahme einer Fahrerlaubnis.

Nach Angaben der Polizei wurden die Beamten gegen 23.25 Uhr auf einen schwarzen Mercedes Benz aufmerksam, der auf der Bundesstraße 251 zwischen Rhena und Bömighausen unterwegs war. Die unkonventionelle Fahrweise des 56-jährigen Mannes aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont führte schließlich dazu, dass der Mercedes von der Polizei auf den rechtsseitigen Parkplatz gelotst wurde. 

Bei der Überprüfung des Fahrers schlug den Beamten Alkohol entgegen. Ein Atemalkoholtest brachte dann schnell Gewissheit darüber, dass der Fahrer wohl zu tief ins Glas geschaut hatte. Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus Korbach. Der Führerschein wurde entzogen.  (112-magazin)

-Anzeige-


   

Zuletzt geändert am Freitag, den 07. Februar 2020 um 14:53 Uhr