Unfall bei Mengeringhausen - Golf landet auf dem Dach, Führerschein weg

Montag, den 27. Januar 2020 um 09:25 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Alkoholfahrt endete am 26. Januar 2020 bei Mengeringhausen in einer Böschung. Ein Alkoholfahrt endete am 26. Januar 2020 bei Mengeringhausen in einer Böschung. Symbolfoto: 112-magazin

BAD AROLSEN/MENGERINGHAUSEN. Risikobereitschaft hat am Sonntagabend eine 25 Jahre alte Frau aus Volkmarsen gezeigt - mit nicht angepasster Geschwindigkeit versuchte die junge Frau ihren Volkswagen durch eine Rechtskurve in Höhe der Firma HEWI zu steuern, der Versuch misslang, das Auto kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Nach Angaben der Polizei war die Fahrerin mit ihrem silbergrauen Golf gegen 23.30 Uhr, von Wetterburg kommend, auf der Bundesstraße 450 unterwegs, um in die Landstraße in Mengeringhausen zu gelangen. In einer scharfen Rechtskurve verlor die junge Frau die Kontrolle über ihren Pkw, sie kam nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach eine Hecke und überschlug sich mit dem Golf - das Fahrzeug kam nach etwa 20 Metern auf dem Dach zum Liegen.

Zunächst konnte sich die Fahrerin selbst aus dem Auto befreien, klagte aber bei Eintreffen der Retter und der Polizei über Schmerzen im Schulterbereich. Alkoholgeruch in der Atemluft der Volkmarserin ließ die Beamten der Polizeiwache zum Promille-Schnelltest greifen. Das Ergebnis lag über dem zulässigen Wert, sodass die junge Frau ins Krankenhaus begleitet wurde. Eine  Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Auf etwa 11.000 Euro schätzen die Beamten den wirtschaftlichen Totalschaden an dem Golf, der nach der Unfallaufnahme abgeschleppt werden musste. (112-magazin)

-Anzeige-




 


 

Zuletzt geändert am Montag, den 27. Januar 2020 um 10:06 Uhr