Alleinunfall auf der B 485 - Golf Totalschaden

Sonntag, den 12. Januar 2020 um 15:16 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 11. Januar kam es auf der Bundestraße 485 zu einem Alleinunfall. Am 11. Januar kam es auf der Bundestraße 485 zu einem Alleinunfall. Symbolfoto: 112-magazin

EDERTAL. Am Samstag kam es auf der Bundesstraße 485 zu einem Unfall, bei dem ein Volkswagen völlig zerstört wurde. Die Ursache ist unklar, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt.

Gegen 20.25 Uhr befuhr der Bad Wildunger mit seinem Golf von Buhlen kommend die Bundesstraße in Richtung Lieschensruh. In Höhe des Viadukts geriet der junge Mann mit seinem Pkw in einer Rechrtskurve zu weit nach rechts, rammte die Leitplanke an der rechten Seite und krachte nach etwa 50 Metern gegen einen Erdwall. Dort blieb das Fahrzeug völlig zerstört liegen.

Über die Telefonnummer 112 erreichte die Leitstelle ein Hilferuf, umgehend wurden Beamte der Polizeistation Bad Wildungen und eine RTW-Besatzung zum Unfall beordert. Nach der medizinischen Erstversorgung kam der 20-Jährige nach Bad Wildungen ins Krankenhaus, er konnte aber später mit leichten Verletzungen entlassen werden.

Deer Goöf musste mit wirtschaftlichen Totalschaden abegschleppt werden. Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf etwa 3500 Euro.  (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Montag, den 13. Januar 2020 um 08:49 Uhr