Drückjagd im Raum Bömighausen

Donnerstag, den 09. Januar 2020 um 09:25 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 11. Januar wird bei Bömighausen auf Schalenwild gejagt - Hunde und Wild können die Straßen überqueren. Am 11. Januar wird bei Bömighausen auf Schalenwild gejagt - Hunde und Wild können die Straßen überqueren. Symbolfoto: 112-magazin

BÖMIGHAUSEN.  Zu einer Drückjagd hat der Jagdpächter von Bömighausen am Samstag eingeladen. In der Gemarkung des Willinger Ortsteils findet in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr die Jagd auf Schalenwild statt.

Nach Angaben des Revierpächters hat die Schwarzwildpopulation in diesen Jahr enorm zugenommmen. Die Schäden an landwirstchaftlichen Flächen sind  extrem hoch, außerdem wurden in den vergangenen Monaten vermehrt Kollisionen zwischen Wildschweinen und Autos gemeldet.

Während der Jagd muss vermehrt mit wechselndem Wild und mit Jagdhunden auf der Bundesstraße 251 gerechnet werden. Auch die Straße von Bömighausen nach Alleringhausen sollte langsam und vorsichtig befahren werden.

An den  Landes- und Kreisstraßen werden Warntafeln aufgestellt. Die Fahrzeugführer werden gebeten, die Geschwindigkeit in den ausgewiesenen Bereichen drastisch zu senken.

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 09. Januar 2020 um 09:36 Uhr