Spiegelunfall im Gegenverkehr

Freitag, den 03. Januar 2020 um 14:07 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Einer Unfallflucht bei Eppe gehen die Beamten der Korbacher Polizei nach. Einer Unfallflucht bei Eppe gehen die Beamten der Korbacher Polizei nach. Symbolfoto: 112-magazin

EPPE/HILLERSHAUSEN. Zu einem Spiegelunfall im Gegenverkehr kam es bereits am 28. Dezember 2019 auf der Landesstraße 3083 zwischen Hillershausen und Eppe. 

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der Fahrer gegen 19 Uhr mit einem AST-Taxi die Landesstraße von Hillershausen in Richtung Eppe. Kurz vor Eppe kam dem Fahrer ein bislang ungekanntes Fahrzeug entgegen, dieses fuhr so weit links, dass der Fahrer des Taxis nach rechts auf die Bankette ausweichen musste. 

Einen Frontalzusammenstoß konnte der Fahrer zwar vermeiden, es kam aber zu einer Spiegelberührung, die der Unfallverursacher ohne anzuhalten mit der Weiterfahrt quittierte. Eine Schadensregulierung kam scheinbar aus guten Gründen nicht in Betracht. An dem AST-Taxi entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Um die Unfallflucht zu klären, setzt die Polizei auf Zeugenaussagen aus der Bevölkerung. Hinweisgeber melden sich bitte unter der Rufnummer 05631/9710 bei der Korbacher Polizei.  (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Freitag, den 03. Januar 2020 um 14:37 Uhr