Ford kommt von Bundesstraße 450 ab - Fahrer muss ins Krankenhaus

Dienstag, den 17. Dezember 2019 um 10:48 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 16. Dezember ereignete sich ein Alleinunfall auf der B 450 im Bereich der Solarfelder. Am 16. Dezember ereignete sich ein Alleinunfall auf der B 450 im Bereich der Solarfelder. Symbolfoto: 112-magazin

BAD AROLSEN/MENGERINGHAUSEN. Vermutlich führte die nasse Fahrbahn im Bereich des Bio-Energieparks (B 450) am Hagen zu einem Alleinunfall. Dort war ein 53-jähriger Mann aus Gütersloh am Montagmorgen gegen 4.20 Uhr von Mengeringhausen in Fahrtrichtung Landau unterwegs gewesen. 

In Höhe des Solarfeldes kam der Ford ins Rutschen und schleuderte in einer Linkskurve in den Flutgraben, von dort wieder auf die Straße, wo der Pkw zum Stehen kam. An dem schon älteren Focus entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei mit 1500 Euro angibt. 

Mittels RTW musste der leichtverletzte Fahrer ins Bad Arolser Krankenhaus zur weiteren Behandlung gefahren werden. Beauftragt, den Pkw abzuschleppen, wurde die Firma Schüppler aus Volkmarsen. (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Dienstag, den 17. Dezember 2019 um 11:21 Uhr