Erstmeldung: Tödlicher Unfall bei Somplar

Montag, den 02. Dezember 2019 um 15:59 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Erstmeldung: Gegen 14 Uhr am 2. Dezember ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen Frankenberg und Somplar - ein 74-jähriger Mann erlag seinen Verletzungen. Erstmeldung: Gegen 14 Uhr am 2. Dezember ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen Frankenberg und Somplar - ein 74-jähriger Mann erlag seinen Verletzungen. Symbolfoto: 112-magazin

SOMPLAR. Gegen 14 Uhr ereignete sicham Montag ein tödlicher Verkehrsunfall zwischen Frankenberg und Somplar.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 74-jähriger Mann mit seinem Audi die Landesstraße 3073 von Frankenberg in Richtung Somplar. Nach ersten Erkenntnissen kam er aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr und stieß mit einem Linienbus zusammen. Der Audifahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Seine Ehefrau, die mit im Auto saß erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Busfahrer erlitt leichte Verletzungen, er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Staatsanwaltschaft Marburg hat die Sicherstellung der beteiligten Fahrzeuge angeordnet und einen Gutachter beauftragt, der das Unfallgeschehen rekonstruieren soll. Die L 3073 ist wegen der Bergungsarbeiten derzeit noch voll gesperrt.

Weitere Informationen und eine Fotostrecke folgen.

Zuletzt geändert am Dienstag, den 03. Dezember 2019 um 08:34 Uhr