Unfall in der Flechtdorfer Straße - etwa 13.000 Euro Sachschaden

Sonntag, den 01. Dezember 2019 um 13:37 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 29. November krachte es in der Flechtdorfer Straße - Polizei, Retter und Feuerwehr waren im Einsatz. Am 29. November krachte es in der Flechtdorfer Straße - Polizei, Retter und Feuerwehr waren im Einsatz. Foto: 112-magazin

KORBACH. In die Flechtdorfer Straße mussten am Freitag Rettungskräfte, Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Korbach und die Polizei ausrücken.

Wahrscheinlich führte gegen 16.40 Uhr Unaufmerksamkeit zu einem Verkehrsunfall in der Flechtdorfer Straße. Ein 52 Jahre alter Mann befuhr mit einem Passat die Skagerrakstraße, um nach links in die Flechtdorfer Straße abzubiegen. Dabei übersah er den von links aus Richtung Reifen Reuber kommenden Seat, der von einem 42-jährigen Korbacher gelenkt wurde. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, die im Anschluss abgeschleppt werden mussten.

Weil auslaufende Betriebsstoffe die Fahrbahn verunreinigt hatten, wurde die Freiwillige Feuerwehr Korbach alarmiert. Die Kameraden leuchteten die Unfallstelle aus, räumten Fahrzeugteile von der Fahrbahn und streuten Bindemittel auf die Öllachen. Auf insgesamt 13.000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden. 

Nach der medizinischen Erstversorgung wurden der Unfallverursacher, aber auch der Fahrer des Seat und sein Sohn vorsorglich ins Krankenhaus transportiert und untersucht.  (112-magazin)

-Anzeige-





Zuletzt geändert am Sonntag, den 01. Dezember 2019 um 14:00 Uhr
Zurück zum Anfang