Drückjagd in Eimelrod und Hemmighausen

Samstag, den 23. November 2019 um 07:09 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 23. November wird im Raum Diemelsee und Willingen auf Schwarzwild gejagt. Am 23. November wird im Raum Diemelsee und Willingen auf Schwarzwild gejagt. Symbolfoto: 112-magazin

EIMELROD/HEMMIGHAUSEN. Eine revierübergreifende Drückjagd, wurde heute von dem Jagdausübungsberechtigten in Eimelrod und Hemmighausen gemeldet. Betroffen ist auch der Mühlenberg, südlich von Eimelrod. Es wird gebeten, am 23. November die Waldgebiete um Eimelrod und Hemmighausen während der Jagd nicht zu betreten.

In der Zeit von 9.30 bis 15 Uhr ist auf folgenden Straßenabschnitten mit flüchtigem Wild und Jagdhunden zu rechnen:

  • Landesstraße 3082 zwischen Eimelrod und Deisfeld
  • Landesstraße 3082 zwischen Eimelrod und dem Zubringer zur B 251 (Usseln-Neerdar)
  • Bundesstraße 251 zwischen Usseln und Neerdar
  • Der Verbindungsweg im Diemeltal zwischen Usseln und Hemmighausen

In den Gefahrenbereichen werden Warntafeln an den Straßenrändern augestellt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, in den ausgewiesenen Streckenabschnitten Schritttempo zu fahren, um Kollisionen mit Wild und Hunden zu vermeiden.

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Samstag, den 23. November 2019 um 07:22 Uhr