Polo kommt von Fahrbahn ab - Auto Totalschaden, Krankenhaus

Mittwoch, den 20. November 2019 um 11:42 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In den frühen Morgenstunden des 20. November ereignete sich ein Alleinunfall zwischen Nieder-Waroldern und Höringhausen. In den frühen Morgenstunden des 20. November ereignete sich ein Alleinunfall zwischen Nieder-Waroldern und Höringhausen. Symbolfoto: 112-magazin

HÖRINGHAUSEN. Wahrscheinlich führte Unachtsamkeit am Mittwochmorgen zu einem Alleinunfall auf der Landesstraße 3118 - während das Fahrzeug abgeschleppt werden musste, kam eine junge Frau verletzt ins Krankenhaus.

Nach Polizeiangaben befuhr die 20-Jährige mit ihrem Volkswagen gegen 5.50 Uhr, die Landesstraße zwischen Nieder-Waroldern und Höringhausen. Im Kurvenbereich kam die junge Frau mit ihrem Polo von der Fahrbahn ab, überfuhr das Geländer an einem Wasserdurchlass und blieb im Flutgraben stecken.

Die Fahrerin, die in einem Marsberger Ortsteil (HSK) beheimatet ist, wurde in das Krankenhaus nach Bad Arolsen eingeliefert, über die Schwere der Verletzungen liegen aktuell noch keine Angaben vor. Der Polo musste vom Bergungsunternehmen Heidel abgeschleppt werden.  (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Mittwoch, den 20. November 2019 um 19:22 Uhr