Waghalsiges Überholmanöver auf Bundesstraße 252: Unfall und Flucht

Freitag, den 01. November 2019 um 10:22 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf der Bundesstraße 252 flüchtete ein Unbekannter nach einem Unfall. Auf der Bundesstraße 252 flüchtete ein Unbekannter nach einem Unfall. Symbolbild: 112-magazin.de

KORBACH. Ein 46-Jähriger aus der Gemeinde Diemelsee befuhr am Donnerstagabend die Bundesstraße 252 aus Dorfitter in Richtung Korbach. Gegen 18.50 Uhr überholte dann ein Unbekannter zwischen den Abfahrten der Arolser Landstraße und der Strother Straße im Gegenverkehr ein anderes Fahrzeug und gelangte auf die Fahrbahn des 46-Jährigen.

Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und die Fahrzeuge kollidierten seitlich miteinander. Der Verursacher flüchtete anschließend und kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden. Der Sachschaden am Fahrzeug des Geschädigten wird auf etwa 1200 Euro geschätzt, neben dem abgerissenen Außenspiegel entstanden Beschädigungen auf der Fahrerseite des Audi A4. 

An der Unfallstelle konnten Beamte der Korbacher Polizei silberfarbene Teile eines Außenspiegels finden, weitere Hinweise zum Flüchtigen oder dessen Fahrzeug gibt es aber noch nicht. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen - ein wichtiger Zeuge könnte zum Beispiel die Person sein, die vom Unfallverursacher überholt wurde. Hinweise bitte an die Telefonnummer 05631/9710.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 01. November 2019 um 18:44 Uhr