Frontalzusammenstoß auf B 485: Drei Verletzte, 40.000 Euro Schaden

Freitag, den 25. Oktober 2019 um 15:05 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Auf der B 485 ereignete sich am Freitag ein Frontalzusammenstoß. Auf der B 485 ereignete sich am Freitag ein Frontalzusammenstoß. Foto: 112-magazin.de

NETZE/BUHLEN. Auf der Bundesstraße 485, zwischen Netze und Buhlen, ereignete sich am Freitagnachmittag ein Verkehrsunfall. Drei Personen wurden verletzt.

Gegen 14.15 Uhr befuhr ein 53-Jähriger aus der Gemeinde Schauenburg (Landkreis Kassel) mit seinem schwarzen Ford Focus die Bundesstraße 485 aus Netze in Richtung Buhlen. Ihm entgegen kam eine 49-Jährige aus Waldeck mit ihrem blauen Ford Focus ST.

Auf Höhe des Abzweigs nach Waldeck wollte die Frau dann nach links abbiegen, übersah dabei aber das entgegenkommende Fahrzeug des Mannes und seiner Ehefrau. Die Fahrzeuge prallten frontal zusammen und erlitten einen Totalschaden. Der entstandene Sachschaden wird auf ungefähr 40.000 Euro geschätzt.

Die drei beteiligten Personen erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst behandelt, der zudem bei der Verkehrsregelung vor Ort unterstützte. Das Abschleppunternehmen Heidel übernahm den Abtransport der Fahrzeuge. 

Über die Dauer des Einsatzes war die Bundesstraße nur einspurig befahrbar. 

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 25. Oktober 2019 um 16:27 Uhr