Überholvorgang abgebrochen - Seat kracht in Auflieger

Donnerstag, den 03. Oktober 2019 um 11:49 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 2. Oktober kam es auf der B 252 zu einem Unfall mit Sachschaden. Am 2. Oktober kam es auf der B 252 zu einem Unfall mit Sachschaden. Symbolfoto: 112-magazin

DIEMELSTADT/BAD AROLSEN. Ein junger Mann aus der Gemeinde Twistetal, der mit seinem weißen Seat am Mittwochabend auf der Bundesstraße 252 unterwegs war und einen Sattelzug überholen wollte, brach den Vorgang ab, kollidierte dann aber mit dem linken Hinterreifen des Aufliegers.

Der Vorfall ereignete sich gegen 19.50 Uhr, als der 19-Jährige zwischen Schmillinghausen und Helsen zum Überholen ansetzte. Nachdem der Twistetaler den Truck fast überholt hatte, kam dem Seat ein Lkw entgegen. Der junge Mann drosselte seinen Seat,  um den Überholvorgang abzubrechen. Da sich der entgegenkommende Lkw aber augenscheinlich zu schnell näherte, zog der 19-Jährige seinen Pkw nach rechts und kollidierte mit dem linken Hinterrad des Aufliegers. 

An dem weißen Seat entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Der Auflieger wurde nicht beschädigt. Verletzte gab es keine. (112-magazin)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Donnerstag, den 03. Oktober 2019 um 12:18 Uhr