Auto auf Viessmann-Parkplatz zweimal beschädigt

Donnerstag, den 26. September 2019 um 17:10 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Tritte gegen einen Renault Modus bei den Viessmannwerken sorgen für Unmut. Tritte gegen einen Renault Modus bei den Viessmannwerken sorgen für Unmut. Symbolfoto: 112-magazin

ALLENDORF (Eder) Ein Unbekannter beschädigte am Dienstagmorgen das Auto einer Frau auf dem Parkplatz des Viessmann Werks 2 in Allendorf. Da dies nicht der erste Vorfall war, erstattete die Frau aus der Gemeinde Burgwald am Mittwochabend Anzeige bei der Polizei in Frankenberg.

Die Geschädigte stellte ihren schwarzen Renault Modus am Dienstag gegen 5.30 Uhr auf dem Parkplatz des Viessmann Werks 2 in Allendorf/Eder an der Beetwiese ab. Als sie gegen 9.45 Uhr zu ihrem Auto zurückkam, stellte sie fest, dass sich eine etwa 15 mal 15 cm große Beschädigung an einem Kotflügel befand, die vermutlich von einem Tritt stammt. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

Bereits am Montag, 2. September, beschädigte ein Unbekannter das Auto der Frau aus dem Burgwald. Der Renault parkte in der Zeit von 10.00 bis 14.00 auf dem gleichen Parkplatz. Ein Unbekannter hatte in dieser Zeit den Spiegel abgetreten und dadurch einen Schaden von etwa 250 Euro verursacht.

Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Donnerstag, den 26. September 2019 um 18:12 Uhr