13-Jähriger auf Schulweg von zwei Jugendlichen überfallen

Freitag, den 30. August 2019 um 15:43 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
In Willingen wurde am Freitagmorgen ein 13-Jähriger überfallen. In Willingen wurde am Freitagmorgen ein 13-Jähriger überfallen. Symbolbild: 112-magazin.de

WILLINGEN. Am Freitagmorgen überfielen zwei Jugendliche einen 13-jährigen Schüler in Willingen und raubten zehn Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der 13-Jährige befand sich gegen 7.50 Uhr auf dem Weg zu seiner Schule. Im Sonnenweg kamen ihm in Höhe eines Hotels zwei Jugendliche auf der anderen Straßenseite entgegen. Diese wechselten plötzlich die Straßenseite und gingen direkt auf den Schüler zu.

Während ein Jugendlicher den 13-Jährigen an beiden Armen festhielt, durchsuchte der andere zunächst die Kleidung und anschließend den Rucksack. Aus dem Rucksack entwendete er zehn Euro. Während und auch nach der Tat sprachen die Täter nicht, kurz vorher hatten sie sich vermutlich auf Deutsch unterhalten. Mit der Beute von zehn Euro flüchteten die Täter den Sonnenweg englang in Richtung der Straße "Zum Treis". Der Schüler erstattete Anzeige.

Die Kriminalpolizei Korbach ermittelt nun wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Raubes und erhofft sich durch die Veröffentlichung des Falls Hinweise auf die beiden jugendlichen Täter zu erhalten.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden.


  • Beide etwa 16 bis 18 Jahre alt
  • Beide dunkle Haare
  • Beide trugen Jeanshosen und Turnschuhe
  • Ein Täter ist etwa 1,75 Meter groß
  • War bekleidet mit grauem Kapuzenpullover, Kapuze über Kopf gezogen, bordeauxfarbene Streifen an den Ärmeln und runde Applikation auf der Brust
  • Zweiter Täter ist etwa 1,80  Meter groß
  • War bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, auch hier war die Kapuze über den Kopf gezogen


Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710. (ots/r)

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Freitag, den 30. August 2019 um 16:07 Uhr