Unfallflucht in Frankenberg: Männlicher Zeuge gesucht

Dienstag, den 06. August 2019 um 16:12 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Der männliche Zeuge einer Unfallflucht in Frankenberg wird gesucht. Der männliche Zeuge einer Unfallflucht in Frankenberg wird gesucht. Symbolbild: 112-magazin.de

FRANKENBERG. Gegen 20 Uhr ereignete sich am Montagabend eine Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz der Bahnhaltestelle in der Otto-Stoelker-Straße.

Um 19.30 Uhr stellte die 18-jährige Besitzerin eines grauen Skoda Fabia ihr Fahrzeug dort ab und ging in ein gegenüberliegendes Lokal. Nur eine halbe Stunde später machte ein Zeuge auf sich Aufmerksam, der ein Fahrzeug beobachten konnte, das die hintere rechte Stoßstange des Skoda demoliert hatte.

Sofort machte die Besitzerin sich auf den Weg, konnte den Unfallverursacher aber nicht mehr antreffen. Nachdem sie zunächst nach Hause gefahren war, meldete sie sich schließlich um 22.15 Uhr bei der Frankenberger Polizei. Den Namen oder die Telefonnummer des Zeugen hatte sie sich nicht geben lassen. Die Beamten sind nun auf der Suche nach dem Mann, der den Unfall beobachten konnte. Er wird folgendermaßen beschrieben.

  • männlich
  • etwa 50 Jahre alt
  • graue Haare
  • Oberlippenbart
  • trug eine Brille 

Möglicherweise kann der Zeuge weitere Hinweise zum Unfallverursacher machen, er wird daher gebeten, sich unter der Telefonnummer 06451/72030 bei der Frankenberger Polizei zu melden. Dies gilt selbstverständlich auch für alle weiteren Zeugen, die Hinweise zum Verursacher oder dessen Fahrzeug geben können. Der Schaden am Skoda wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Dienstag, den 06. August 2019 um 16:35 Uhr