Ahnungslos: Mit drei Jahre altem "Kurzzeit-Kennzeichen" erwischt

Montag, den 08. Juli 2019 um 09:23 Uhr Verfasst von  Klaus Rohde
Drei Jahre mit Kurzzeit-Kennzeichen unterwegs gewesen. Drei Jahre mit Kurzzeit-Kennzeichen unterwegs gewesen. Symbolfoto: 112-magazin.de

BÜREN. Nicht gerade wörtlich hat am Mittwoch eine 22-jährige Paderbornerin die Begrifflichkeit "Kurzzeit-Kennzeichen"genommen. Sie war gegen 14 Uhr von einer Polizeistreife an der Ausfahrt Büren von der A33  kommend kontrolliert worden.

Das am BMW der jungen Frau angebrachte Kennzeichen war lediglich bis März 2016 gültig. Wie sich weiter herausstellte, war eben dieses Kurzzeit-Kennzeichen seinerzeit für einen ganz anderen Pkw ausgeben worden. Gegen die 22-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs und eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Auch eine Strafanzeige wegen Steuerhinterziehung wird diesem Fall anhängig sein.  (ots/r)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Montag, den 08. Juli 2019 um 09:41 Uhr