Fahrfehler: Harley gerät in Gegenverkehr

Sonntag, den 30. Juni 2019 um 09:36 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Fahrfehler führte am 29. Juni zu einem Verkehrsunfall am Edersee. Ein Fahrfehler führte am 29. Juni zu einem Verkehrsunfall am Edersee. Symbolfoto: 112-magazin

EDERSEE. Auf der Kreisstraße 35 kam es Samstagabend gegen 21.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 5er BMW und einer Harley Davidson. 

Dem schnellen Reaktionsvermögen eines BMW-Fahrers (56) ist es zu verdanken, dass ein Motorradfahrer nur leichte Verletzungen davongetragen hat. Laut Polizeibericht war ein 27-Jahre alter Mann aus Maintal (Main-Kinzig-Kreis) mit seiner Harley Davidson von Hemfurth in Richtung Rehbach unterwegs gewesen, er geriet aufgrund eines Fahrfehlers beim Durchfahren einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden BMW.  

Durch die RTW-Besatzung wurde der 27-Jährige leichtverletzt in die Asklepios Klinik nach Bad Wildungen transportiert, die Harley musste abgeschleppt werden. Der BMW-Fahrer aus dem Edertal blieb unverletzt. Sachschaden insgesamt: 2200 Euro.  (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Sonntag, den 30. Juni 2019 um 10:23 Uhr