Einbruch in Bankfilialen - Täter flüchtig

Freitag, den 07. Juni 2019 um 13:37 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 6. Juni wurde in Röddenau in die Servicesteller zweier Banken eingebrochen - die Polizei sucht dringend Zeugen. Am 6. Juni wurde in Röddenau in die Servicesteller zweier Banken eingebrochen - die Polizei sucht dringend Zeugen. Foto: ots/Archiv/Polizei

FRANKENBERG-RÖDDENAU. Einen gescheiterten Diebstahl in Röddenau meldet Polizeisprecher Dirk Richter am heutigen Freitag.

Vermutlich gegen 4 Uhr, wurde in Röddenau in der Frankenberger Straße in die Servicestelle zweier kooperierender Banken eingebrochen. Dazu hebelten unbekannte Täter eine Zugangstür auf und gelangten so in den Servicebereich. Dort gingen sie gezielt den Geldautomaten an und versuchten diesen rückseitig mit Brachialgewalt aufzubrechen. Nachdem dieser Versuch nicht gelang, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der Sachschaden beträgt mehrere 100 Euro.

Die Polizei fragt: Wem ist am vergangenen Donnerstag oder an den Tagen zuvor ein verdächtiges Fahrzeug oder auch verdächtige Personen in der Nähe der Servicestelle aufgefallen? Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Kriminalpolizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/9710  entgegen. (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Freitag, den 07. Juni 2019 um 13:57 Uhr
Zurück zum Anfang