19-Jähriger rast in Leitplanke - Suzuki zerlegt

Samstag, den 01. Juni 2019 um 10:32 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Motorradunfall ereignete sich am 30. Mai auf der Bundesstraße 485 zwischen Bad Zwesten und Braunau Ein Motorradunfall ereignete sich am 30. Mai auf der Bundesstraße 485 zwischen Bad Zwesten und Braunau Symbolfoto: 112-magazin

BRAUNAU. Sprichwörtlich zerlegt wurde ein Motorrad am Donnerstagabend gegen 19 Uhr auf der Bundesstraße 485 zwischen Bad Zwesten und Braunau.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, war der Mann aus Homberg mit seiner Suzuki von Bad Zwesten in Richtung Braunau unterwegs. Im Kurvenbereich wurde der 19-Jährige von der Sonne geblendet und war in die Leitplanke gefahren. Dabei riss die Gabel ab, das Krad landete auf der Fahrbahn.

Wie durch ein Wunder konnte der unverletzte Mann die Polizei benachrichtigen. Das  Motorrad hat nur noch Schrottwert. Auf ca. 4000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden an Leitplanke und Motorrad (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Samstag, den 01. Juni 2019 um 11:06 Uhr