Diemelseer kommt vom rechten Weg ab - Karte weg

Montag, den 27. Mai 2019 um 08:32 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Alkohol am Steuer: Am 25. Mai ereignete sich ein Alleinunfall zwischen Adorf und Sudeck - Beamte der Polizeistation Korbach stellten den Führerschein des 24-Jährigen sicher. Alkohol am Steuer: Am 25. Mai ereignete sich ein Alleinunfall zwischen Adorf und Sudeck - Beamte der Polizeistation Korbach stellten den Führerschein des 24-Jährigen sicher. Symbolfoto: 112-magazin

DIEMELSEE. Mit seinem schwarzen Opel Tigra ist am Samstagabend ein 24-Jähriger aus Diemelsee von der Fahrbahn abgekommen - der Fahrer blieb unverletzt, seinen Führerschein musste er aber abgeben.

Laut Polizeiprotokoll befuhr der junge Mann gegen 22.35 Uhr die Landesstraße 3082 von Sudeck in Richtung Adorf. Auf gerader Strecke kam der Diemelseer nach rechts von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Tigra im Straßengraben. Ein Zeuge informierte die Polizei. Die Beamten stellten bei dem Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft fest, sodass ein Alkoholtest durchgeführt wurde - dieser ergab einen deutlich zu hohen Promillewert. Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus, der Führerschein des 24-Jährigen wurde sichergestellt.

An dem Opel entstand Sachschaden von 4000 Euro, das Fahrzeug musste angeschleppt werden. (112-magaizn)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Montag, den 27. Mai 2019 um 10:01 Uhr