Katze ausgewichen - BMW kracht gegen Baum, 20.000 Euro Sachschaden

Samstag, den 25. Mai 2019 um 08:10 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Dieser BMW landete am 25. Mai im Böschungshang an der L 3083 zwischen Eppe und Lengefeld. Dieser BMW landete am 25. Mai im Böschungshang an der L 3083 zwischen Eppe und Lengefeld. Foto: 112-magazin

EPPE/LENGEFELD. Aufgrund eines Ausweichmanövers geriet ein 47-jähriger Mann aus einem Korbacher Ortsteil gegen 6.50 Uhr mit seinem BMW auf der Landesstrasse 3083 ins Schleudern und landete in der Böschung.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, befuhr der 47-Jährige am heutigen Samstag die Landesstraße von Eppe kommend in Richtung Lengefeld. Etwa in Höhe der Alten Wiese überquerte eine Katze die Fahrbahn, sodass der Fahrzeugführer reflexartig das Steuer nach links gerissen hatte. Im Anschluss krachte der weiße BMW in die Leitplanke, schleuderte gegen einen Baum und kam im Böschungsbereich zum Stehen.

Über den Notruf wurde ein Arzt, sowie ein RTW zur Unfallstelle beordert. Nach eingehender Untersuchung kam der Leichtverletzte in das Korbacher Krankenhaus. Die Polizei ließ den BMW abschleppen.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. (112-magazin)

-Anzeige-




 

Zuletzt geändert am Samstag, den 25. Mai 2019 um 08:39 Uhr