Kurvenbereich falsch eingeschätzt - Moto Guzzi rast in Golf

Samstag, den 18. Mai 2019 um 07:47 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 17. Mai kam es in der Gemarkung Rosenthal zu einem schweren Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschäden. Am 17. Mai kam es in der Gemarkung Rosenthal zu einem schweren Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschäden. Symbolfoto: 112-magazin

ROSENTHAL. Zwei gleichaltrige Verkehrsteilnehmer kollidierten am Freitagvormittag mit ihren Fahrzeugen auf der Landesstraße bei Rosenthal - das beteiligte Motorrad und der Pkw hatten nach dem Unfall nur noch Schrottwert. Ein Fahrer wurde schwer verletzt, der andere trug leichte Verletzungen davon. 

Wie die Polizei in Frankenberg mitteilte, befuhr ein 68-Jähriger mit seiner Moto Guzzi gegen 10.45 Uhr die Landesstraße 3078  von Langendorf in Richtung Rosenthal. Im Kurvenbereich schätzte der aus Elmshorn (Schleswig Holstein) stammende Mann den Streckenverlauf faslch ein und geriet in einer Rechtskurve mit überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenspur. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Volkswagen.

Während der Golf-Fahrer (Wohratal) mit leichten Verletzungen davon kam, musste der Elmshorner nach der notärztlichen Erstversorgung, mit schweren Verletzungen, mittels RTW, in ein Krankenhaus transportiert werden. Insgesamt entstand ein Gesamtssachschaden von 8000 Euro.  (112-magazin)

-Anzeige-





Zuletzt geändert am Samstag, den 18. Mai 2019 um 08:25 Uhr