Vitara angefahren und abgehauen

Sonntag, den 05. Mai 2019 um 16:27 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Eine Unfallflucht in Bad Arolsen gilt es zu klären - die Polizei setzt auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Eine Unfallflucht in Bad Arolsen gilt es zu klären - die Polizei setzt auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Foto: ots/Archiv/Polizei

BAD AROLSEN. Den Pkw einer Frau aus Bad Arolsen hat ein bislang unbekannter Täter angefahren und sich anschließend aus dem Staub gemacht. Abgestellt hatte die Dame ihren schwarzen Suzuki in der Bahnhofstraße am 1. Mai um 20 Uhr, in Höhe der Hausnummer 4.

Als die 54-jährige Besitzerin ihren Vitara am nächsten Tag gegen 14 Uhr aufsuchte, stellte sie Beschädigungen am Heck und an der linken Fahrzeugseite fest. Eine Nachricht hatte der Verursacher des Schadens, den die Polizei auf 1200 Euro schätzt, nicht hinterlassen.

Unter der Rufnummer 05691/97990 nimmt die Polizeistation Bad Arolsen Hinweise zum Fluchtfahrzeug entgegen. (112-magazin)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Sonntag, den 05. Mai 2019 um 16:46 Uhr