Polo wird durch Holztransporter gestoppt

Freitag, den 03. Mai 2019 um 13:15 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Dieser Polo wurde am 2. Mai bei einem Auffahrunfall erheblich beschädigt. Dieser Polo wurde am 2. Mai bei einem Auffahrunfall erheblich beschädigt. Foto: Marvin Schreck/112-magazin

BRAUNSHAUSEN/RENGERSHAUSEN. Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstagabend gegen 19.25 Uhr bei Braunshausen.

Der Fahrer eines roten VW-Polo mit Korbacher Kennzeichen, bemerkte das Abbiegemanöver eines vor ihm fahrenden  Holztransporters zu spät, der Rengershäuser fuhr ungebremst mit seinem Pkw auf den Transporter auf. Den Notruf setzten die beiden, in den Unfall verwickelten Personen selbst ab. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeistation Winterberg  machte sich auf den Weg zum Unfallort, um den Unfall aufzunehmen.

An dem Polo des Mannes aus Rengershausen entstand laut Polizei ein Schaden von ca. 12.000 Euro, der Sattelzug kam nahezu unbeschadet davon. Durch das Bergeunternehmen AVAS aus Frankenberg, wurde der Polo abgeschleppt. Verletzte Personen waren nicht zu beklagen. (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Freitag, den 03. Mai 2019 um 13:29 Uhr