Auffahrunfall bei BFT-Tankstelle: 8000 Euro Sachschaden

Dienstag, den 30. April 2019 um 07:14 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Ein Auffahrunfall am 29. April in Bad Wildungen musste von der Polizei aufgenommen werden. Ein Auffahrunfall am 29. April in Bad Wildungen musste von der Polizei aufgenommen werden. Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Vermutlich war Unaufmerksamkeit ursächlich für einen Verkehrsunfall am Montagabend um 18.55 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße in Bad Wildungen.

Laut Polizeiprotokoll befuhr eine Frau (30) mit einem im Schwalm-Eder-Kreis zugelassenen blauen VW-Passat den Riesendamm aus Richtung Lindentor-Kreisel, um nach links auf das BFT-Tankstellengelände aufzufahren. Eine im Skoda Fabia nachfolgende Frau (44) aus dem Edertal schätzte die Situation nicht richtig ein und fuhr ungebremst auf den "Vordermann" auf. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 8000 Euro.

Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand.

-Anzeige-





Zuletzt geändert am Dienstag, den 30. April 2019 um 08:04 Uhr