A3 überschlägt sich mehrfach: Kein Alkohol im Spiel

Montag, den 15. April 2019 um 09:02 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am Sonntag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall bei Bad Wildungen. Am Sonntag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall bei Bad Wildungen. Symbolbild: 112-magazin.de

BAD WILDUNGEN. Vermutlich führten Unachtsamkeit und nicht angepasste Geschwindigkeit am Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf der K 31 zwischen Bad Wildungen und Wenzigerode.

Gegen 9 Uhr rückten eine Streife und ein RTW zur Unfallstelle aus. Ein 29-Jähriger aus Nordheim war in Richtung Wenzigerode unterwegs, bis er auf der kurvenreichen Strecke die Kontrolle über seinen älteren Audi A3 verlor, sich mehrmals überschlug und zwei Leitpfosten beschädigte.

Der Fahrer wurde dabei glücklicherweise nur leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus nach Bad Wildungen. An dem Audi und den zwei Leitpfosten entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Der durchgeführte Alkoholtest fiel negativ aus.

- Anzeige -


Zuletzt geändert am Montag, den 15. April 2019 um 09:18 Uhr