Mauer durchbrochen - Fahrer flüchtet

Sonntag, den 14. April 2019 um 14:22 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Wer kann Hinweise zu einer Unfallflucht in Vöhl liefern? Wer kann Hinweise zu einer Unfallflucht in Vöhl liefern? Foto: 112-magazin

VÖHL. Beamte der Polizeistation Korbach stehen in Sachen Unfallflucht derzeit vor einem Rätsel - eine Ziegelsteinmauer wurde in Vöhl, vermutlich beim Rangieren, auf einer Breite von vier Metern eingedrückt.

Ereignet hat sich die Tat am Freitagnachmittag (12.04.2019), vermutlich in der Zeit zwischen 13 und 14.30 Uhr in der Straße Zum Steinberg. Die Unfallstelle liegt genau gegenüber des Parkplatzes vom Edeka Getränkemarkt. Vermutlich durch einen Lkw oder ein ähnliches Fahrzeug wurde beim Abbiegen oder Rangieren eine 160 cm hohe Gartenmauer umgefahren. So entstand ein ca. vier Meter breites Loch in der Mauer. Der Verursacher flüchtete unerkannt von der Unfallstelle.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen.  (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Sonntag, den 14. April 2019 um 14:49 Uhr