Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 253

Sonntag, den 07. April 2019 um 19:28 Uhr Verfasst von  Marvin Schreck
Die Fahrt mit seiner neuen KTM endete für einen Kaufunger im Straßengraben der B 253 Die Fahrt mit seiner neuen KTM endete für einen Kaufunger im Straßengraben der B 253 Foto: 112-magazin

DAINRODE. Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Bundesstraße 253 ein Verkehrsunfall mit einem Motorrad und einem Opel zwischen Dainrode und Löhlbach, etwa am Abzweig Richtung Altenhaina.

Aus bislang ungeklärten Gründen geriet der 25-jährige Kradfahrer aus Kaufungen mit seiner neuen KTM auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem aus Richtung Dainrode kommenden Opel Mokka.

Durch den Aufprall schleuderte das Motorrad samt Fahrer in den Graben. Weitere, hinzukommende Verkehrsteilnehmer setzten daraufhin den Notruf ab und leisteten Erste Hilfe. Gegen 14.30 Uhr rückten ein RTW, ein NEF und eine Polizeistreife zur Unfallstelle aus. Nach medizinischer Erstversorgung vor Ort durch den Rettungsdienst, wurde der schwerverletzte Motorradfahrer in ein Marburger Krankenhaus gebracht, der Fahrer des silbernen Opels und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Der Verkehr wurde durch die Polizei geregelt. Ein zufällig vorbeikommender Dienstwagen des ADAC streute etwas Ölbindemittel aus, um kleinere Mengen Benzin zu binden. Für die Bergung des Mokka wurde das Bergeunternehmen Avas aus Frankenberg herangezogen. Insgesamt entstand am Pkw und am Motorrad ein Schaden von ca. 20.000 Euro. (112-magazin)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Sonntag, den 07. April 2019 um 19:54 Uhr
Zurück zum Anfang