Polizei Nordhessen nimmt am 3. April auf diesen Straßen Temposünder ins Visier

Mittwoch, den 03. April 2019 um 06:11 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Die Polizei in Nordhessen führt am heutigen Mittwoch verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch - fahren Sie bitte langsam Die Polizei in Nordhessen führt am heutigen Mittwoch verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch - fahren Sie bitte langsam Symbolfoto: 112-magazin

WALDECK-FRANKENBERG. Am heutigen Mittwoch dürfen sich die Verkehrsteilnehmer in Puncto Geschwindigkeitsüberprüfung auch auf die Polizei in Nordhessen verlassen. Beim dies jährigen Speedmarathon gilt der polizeiliche Fokus wieder den Temposündern.

Wer sich an die vorgegebenen Geschwindigkeiten hält, braucht sich keine Gedanken über seine Führerscheinzukunft zu machen. Wer aber rast und dabei die eigene Gesundheit und die der anderen gefährdet, muss mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg oder gar mit einem Fahrverbot rechnen.

Auf folgenden Strecken, aber auch an anderen Stellen in Nordhessen, werden die Geschwindigkeiten überprüft:

  •  Bad Wildungen, Brunnenallee und Stresemannstraße
  •  Mandern,  Fritzlarer Straße B 450
  •  Bad Arolsen, außerorts,Twistesee-Vorstau B 450
  •  Bad Arolsen, Hagenstraße, außerorts
  •  Wetterburg, Ortseinfahrt aus Richtung Volkmarsen
  •  Wetterburg, Ortseinfahrt aus Richtung Bad Arolsen
  •  Battenberg, Dodenauer Straße B 253,
  •  Allendorf-Haine, außerorts
  •  Gemünden/Wohra, Wohrarer Straße
  •  Hatzfeld, Berleburger Straße
  •  Allendorf/ Eder, Bahnhofstraße
  •  Battenberg, zwischen Battenberg und Dodenau
  •  Korbach, Flechtdorfer Straße (Verkehrsberuhigter Bereich)
  •  Korbach, Arolser Landstraße, außerorts, in Fahrtrichtung Korbach
  •  Meineringhausen, Sachsenhäuser Straße B 251,
  •  Usseln, zwischen Neerdar und Usseln B 253
  •  Bad Wildungen, Abzweig K 43 B 252,
  •  Vöhl-Schmittlotheim L 3078,
  •  Diemelsee-Vasbeck, Abzweig K 78 Borntosten
  •  Rosenthal, Ortslage
  •  Allendorf/Eder, Ortslage
Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten. Bis 22 Uhr werden die Beamten aus Nordhessen die Geschwindigkeit kontrollieren.
-Anzeige-






Zuletzt geändert am Mittwoch, den 03. April 2019 um 07:33 Uhr