MINI wird auf Kundenparkplatz angefahren - Täter flüchtet

Freitag, den 22. März 2019 um 10:05 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am 20. März 2019 in Vöhl Eine Verkehrsunfallflucht ereignete sich am 20. März 2019 in Vöhl Symbolfoto: 112-magazin

VÖHL. Auf dem Kundenparkplatz der Sparkasse in Vöhl wurde am Mittwoch ein grauer MINI angefahren - der Unfallverursacher entzog sich seiner Verantwortung durch Flucht.

Beamte der Polizeiwache Korbach mussten am 20. März eine Verkehrsunfallflucht auf dem Kundenparkplatz der Sparkasse in Vöhl aufnehmen. Nach Angaben der ermittelnden Beamten bemerkte um 17.40 Uhr eine 66-jährige Frau aus Vöhl, dass bei ihrem grauen MINI die linke Heckseite eingedrückt worden war. Vermutlich hat ein anderer Fahrzeugführer beim Rückwärtsfahren den MINI beschädigt und sich anschließend aus dem Staub gemacht. Auf 2500 Euro schätzt die Polizei den entstandenen Sachschaden. 

Hinweise, die zur Aufklärung des Falles beitragen, nimmt die Polizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen. (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Freitag, den 22. März 2019 um 10:40 Uhr