Erwischt: Zeugin gibt Polizei Hinweis

Dienstag, den 19. März 2019 um 09:02 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Dank einer aufmerksamen Zeugin, konnte eine Verkehrsunfallflucht am 18. März in Korbach schnell geklärt werden. Dank einer aufmerksamen Zeugin, konnte eine Verkehrsunfallflucht am 18. März in Korbach schnell geklärt werden. Symbolfoto: 112-magazin

KORBACH. Mit einer saftigen Strafe rechnen, muss ein Autofahrer aus der Großgemeinde Vöhl - am Montagnachmittag beging der junge Mann mit seinem schwarzen Polo eine Verkehrsunfallflucht in der Korbacher Innenstadt.

Ereignet hatte sich der Unfall gegen 16.10 Uhr, auf einem Parkplatz am Nordwall. Die Fahrerin eines weißen Ford Fiesta parkte ihr Auto vorschriftsmäßig und verließ die Parkfläche um Einkäufe zu erledigen. Bei ihrer Rückkehr zum Fahrzeug bemerkte die 26-jährige Frau aus Korbach einen Zettel an der Windschutzscheibe. Darauf war vermerkt worden, dass der Fahrer eines schwarzen Polos den Fiesta beim Manövrieren angerempelt und anschließend die Flucht ergriffen hatte. Auch das amtliche Kennzeichen des Fluchtwagens stand auf dem Schriftstück.

Die informierte Polizei in Korbach hatte somit leichtes Spiel. Über die Halterabfrage wurde der 26-jährige Mann ermittelt und erhielt wenig später Besuch von den Ordnungshütern. Die Schadensbilder an den beschädigten Fahrzeugen passten exakt zusammen, sodass eine Anzeige die logische Konsequenz war.  (112-magazin)




Zuletzt geändert am Dienstag, den 19. März 2019 um 09:57 Uhr