Fahrzeug beschädigt und abgehauen

Samstag, den 16. März 2019 um 08:53 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Eine Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden ereignete sich am 15. März 2019 in Korbach Eine Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden ereignete sich am 15. März 2019 in Korbach Symbolfoto: 112-magazin

KORBACH. Einer Verkehrsunfallflucht gehen die Beamten der Polizeistation Korbach derzeit nach - es werden Zeugen gesucht.

Am Freitag ereignete sich in Korbach in der Briloner Landstraße zwischen 12 und 15.35 Uhr ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. In Höhe der Lebenshilfe (Hausnummer 23 mit Blickrichtung Innenstadt) war ein grauer Audi A3 mit Essener Zulassung ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt worden.

Im genannten Zeitraum fuhr ein anderes Fahrzeug so dicht daran vorbei, dass beim Audi der linken Außenspiegel "abrasiert" wurde; ferner wurden an Tür und Kotflügel Kratzer hinterlassen. Schließlich führte die Wucht, mit welcher der Außenspiegel abgerissen wurde, dazu, dass dieser mit dem Gehäuse noch eine Delle in den A-Holm schlug. Der Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Da sich jemand noch die Mühe gemacht hat, das Spiegelgehäuse an der Windschutzscheibe des Audi zu deponieren, besteht die Chance, dass vielleicht jemand den Unfall auf der doch stark frequentierten Straße bemerkt haben könnte, speziell Anwohner oder Fußgänger.

Hinweise nimmt die Polizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (112-magazin)

-Anzeige-



Zuletzt geändert am Samstag, den 16. März 2019 um 09:11 Uhr