Aktuell: Fahrerflucht auf ehemaligem ALDI-Parkplatz

Donnerstag, den 07. März 2019 um 15:04 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Am 7. März wurde ein schwarzer Golf in Bad Wildungen beschädigt - die Polizei sucht Zeugen der Unfallflucht Am 7. März wurde ein schwarzer Golf in Bad Wildungen beschädigt - die Polizei sucht Zeugen der Unfallflucht Symbolfoto: 112-magazin

BAD WILDUNGEN. Aktuell gehen die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen einer Verkehrsunfallflucht nach, die sich am heutigen Donnerstag in der Brunnenallee auf einem Großraumparkplatz (ehemals ALDI) ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilte, parkte eine 38-jährige Frau um 10.15 Uhr ihren neuwertigen schwarzen Golf in einer Parklücke in Höhe der Brunnenalle 1. Bei ihrer Rückkehr um 11.45 Uhr stellte die Fahrerin fest, dass die komplette linke Fahrerseite eingedellt und zerkratzt worden war. Auf etwa 5000 Euro schätzen die Beamten den Sachschaden an dem Golf.

Bei der Spurensicherung wurde roter Fremdlack an dem beschädigten Golf festgestellt. Die Polizei geht davon aus, dass Zeugen die Unfallflucht beobachtet haben. Es muss sich um ein rotes Fluchtfahrzeug handeln, dass ebenfalls erhebliche Beschädigungen aufweist.

Hinweise, nimmt die Polizei in Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen. Dem Verursacher legen die Ermittler nahe, sich umgehend bei der Polizei zu melden. (112-magazin)

-Anzeige-


Zuletzt geändert am Donnerstag, den 07. März 2019 um 15:33 Uhr