Gelber Audi kracht in Geländer: 14.000 Euro Sachschaden

Dienstag, den 05. März 2019 um 10:06 Uhr Verfasst von  Christopher Rohde
Mit seinem gelben Audi ist am 3. März ein 19-Jähriger in Frankenberg von der Fahrbahn abgekommen - der Wagen hat nur noch Schrottwert Mit seinem gelben Audi ist am 3. März ein 19-Jähriger in Frankenberg von der Fahrbahn abgekommen - der Wagen hat nur noch Schrottwert Symbolfoto: 112-magazin

FRANKENBERG. Auf regennasser Fahrbahn kam am Sonntag ein 19-jähriger Mann aus Allendorf (Eder) mit seinem gelben S4 in der Uferstraße von der Fahrbahn ab. Der Fahrer blieb unverletzt, der Sachschaden ist hoch.

Nach Angaben der Polizei befuhr der 19-Jährige die Jahnstraße in Richtung Uferstraße, musste an der roten Lichtzeichenanlage halten und setzte beim Umschalten auf grün seine Fahrt nach links in den Kreuzungsbereich fort. Dabei verlor der Rennertehäuser die Kontrolle über seinen gelben Audi, er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in Höhe der Hausnummer 5 in ein Stahlgeländer.

Der Audi war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An dem S4 entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Die Stadt Frankenberg wird die vier beschädigten Elemente des Geländers austauschen müssen, der Schaden beläuft sich auf 4000 Euro. (112-magazin)

-Anzeige-




Zuletzt geändert am Dienstag, den 05. März 2019 um 12:33 Uhr